Wer von euch selbst Kinder hat, kennt das Problem: Sie schreien, protestieren und nörgeln, sogar in alle Öffentlichkeit. Das führt nicht selten dazu, dass die Eltern bloßgestellt werden. Der Junge in diesem Werbespot will unbedingt, dass sein Vater ihm Süßigkeiten kauft. Als dieser sich weigert, fängt er an, laut zu schreien und stellt den Vater vor den anderen Supermarktkunden bloß. Was beim bloßen Sehen des Videos hier noch keiner ahnen kann: Der Werbespot ist eine Kondomwerbung. Witzig ist es schon, die Grenze zum Unmoralischen und Verwerflichen wird zumindest scharf angekratzt. Was meint ihr? Wurde der Werbespot zurecht verboten?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *